Chaos
Urzustand der Welt, der vor den Göttern war.

Erebos
Gottheit der Finsternis.

Eros
Gott der Liebe.

Gaia
Urgöttin und Personifikation der Erde.

Nyx
Göttin der Finsternis und der Nacht.

Tartaros
Ist die Personifizierung eines Ortes, der noch unter der Unterwelt (dem Hades) liegt.

Aither
Seele der Welt und Element allen Lebens. Vermenschlichung des oberen Himmels, der der Sitz der Götter und des Lichts ist.

Apate
Ist die Personifizierung der Täuschung laut Hesiod. Bei Homer ist sie die Tochter des Zeus‘ und somit keine vorolympische Gottheit. Dennoch verkörpert sie auch bei Homer die Verblendung.

Arges
Ein Kyklop der griechischen Mythologie. Er ist ein gottgleicher, aber einäugiger Sohn des Uranos und der Gaia.
Atropos Die älteste der Moiren, einer Gruppe von Schicksalsgöttinnen. Ihre Aufgabe ist es, den Lebensfaden der Sterblichen zu durchtrennen.

Eris
Göttin der Zwietracht und des Streites.

Eurybia
Tochter des Meeresgottes Pontos und der Erdgöttin Gaia und ist somit selbst eine Göttin der Meere. Ihr Herz ist aus Stahl.

Geras
Gott des Alters. Somit ist er das Gegenstück der Hebe, die die Jugend verkörpert.

Giganten
Versuchten die griechischen Götter zu stürzen, sind aber selbst göttlicher Abstammung, da sie aus dem Blut des Kronos‘ entstanden sind. In anderen Darstellungen ist Gaia ihre Mutter.

Acheloos
Ältester und vornehmster aller Flussgötter.

Aletheia
Ist die Göttin der Wahrheit

Anemoi
Sind die Götter des Windes.

Charon
Fährmann der Unterwelt, der die Toten über den Styx bringt.

Asklepios
Gott der Heilkunst.

Hekate
Göttin des Spuks, der Totenbeschwörung, der Wegkreuzungen und der Zauberkunst.

Horen
Göttinnen der Tages- und Jahreszeiten sowie des geregelten Lebens.

Hypnos
Gott des Schlafes und der Bruder des Todes (Thanatos) und Vater der Träume.

Morpheus
Gott des Traumes, Führer der Oneiroi.

Musen
Schutzgöttinnen der Künste. Hesio legte ihre Anzahl auf neun fest. Diese waren Klio, Melpomene, Terpsichore, Thalia, Euterpe, Erato, Urania, Polyhymnia, Kalliope.

Nymphen
Niedere Gottheiten oder Naturgeister, die den Menschen helfen.

Nereiden
Nymphen des Meeres. Sind die 50 Töchter des Nereus und beschützen Schiffbrüchige oder unterhalten Seeleute.

Najaden
Süßwassernymphen.

Dryaden
Baum- und Waldnymphen.

Oneiroi
Personifikation oder Gott des Traumes.

Pan
Gott des Waldes und der Natur. Hirtengott mit Ziegenfüßen.

Plutos
Gott der aus der Erde kommenden Reichtümer oder die Personifizierung des Reichtums.

Thanatos
Gott des Todes.

Tyche
Göttin des Schicksals.

Zelos
Gott des Eifers.



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 4 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 452 Themen und 8111 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 80 Benutzer (05.10.2019 04:14).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0