“Die Mauern der Zitadelle von Adamant sind wie das Leben der Eisernen Schwestern selbst: hart, unnachgiebig und stark. Ihr Motto und das Motto der Zitadelle machen dies deutlich: ignis aurum probat . "Feuer testet Gold." "
- Kodex des Schattenjägers .

Die Zitadelle von Adamant ist die Heimat der Eisernen Schwestern . Die Zitadelle ist gut geschützt, versteckt, isoliert und steht nur den Schwestern und anderen Schattenjägern offen, die mit der Clave gut zusammen sind .


Noch versteckter als die Stille Stadt , ist der Standort der Zitadelle trotz ihres Alters unbekannt. Es ist über einen von mehreren Eingängen erreichbar, die über die ganze Welt verstreut sind. Der älteste befindet sich im untersten Stockwerk der Waffenkammer in Alicante . Die Portale führen zur Vulkanebene der Zitadelle außerhalb der Festungsmauern.

Die vulkanische Aktivität des Landes, auf dem es ruht, dient der Zitadelle als praktischer Schutz und versorgt die Schwestern mit der extremen Hitze, die sie für ihre Schmieden benötigen.

Das eigentliche Zitadellengebäude ist nur über eine Zugbrücke zu erreichen. Um einzutreten, muss die Schattenjägerin ihre Handfläche durchschneiden, Blut in die Kluft ziehen, die die Festung von der Ebene trennt, und das Motto der Eisernen Schwestern "Ignis aurum probat" aufsagen. Dadurch blinkt blaues Licht und die Zugbrücke senkt sich.

Aussehen
Die Zitadelle scheint nur eine Festung zu sein, ihre Tiefen sind jedoch unbekannt. Die Zitadelle von Adamant steht auf einer vulkanischen Ebene, einem Stück Moos und getrockneten Lavabetten, die wie ein Wassergraben von einem schmalen Fluss geschmolzener Lava umgeben sind. Ein Ring von großen, glatten, ununterbrochenen und eine scheinbar kontinuierlichen Band von Adamas , ohne Anzeichen von Ausmörtelung, umgibt auch die Zitadelle.

Die Festung ragt hoch über die Ebene hinaus und ist von einem Ring von Türmen umgeben. Die gesamte Struktur besteht fast ausschließlich aus Adamas und strahlt ein sanftes weiß-silbernes Licht aus. Seine Türme sind mit funkelnder Elektrizität bestückt . Die ganze Festung ist von einer hohen Mauer umgeben.

In den Wänden befindet sich ein einzelnes Tor, das aus zwei riesigen Flügeln besteht, die in Winkeln in den Boden eingetaucht sind und sich kreuzen. Zwischen dem Tor und der Spitze der Kammebene befindet sich eine riesige Kluft, die in den Lavastrom mündet, der die Festung umgibt. Sie sind durch eine geschlossene Zugbrücke verbunden, die sich nur senkt, wenn weibliches Nephilim-Blut geopfert wird. Die Zugbrücke ist in zufälligen Abständen mit Messern übersät, deren Klingen nach oben zeigen, so dass es unmöglich ist, sich der Zitadelle in Eile oder ohne Sorgfalt zu nähern.

Die inneren Kammern dürfen nur von den Schwestern selbst betreten werden. Obwohl sie weibliche Besucher aufnehmen, sind sie nur im Empfangsvorraum willkommen, den einzigen Außenseitern ist der Zutritt gestattet. Das ganze Vorzimmer leuchtet auch schwach mit Adamas . In der Mitte des Bodens ist ein schwarzer Kreis mit dem Siegel der Eisernen Schwestern eingemeißelt: ein Herz, das von einer Klinge durchbohrt wurde. Das Zimmer ist einfach, ohne Einrichtung oder Komfort.

Geschichte
Die früheste Inkarnation der Adamant-Zitadelle wurde von Abigail Shadowhunter , der ersten eisernen Schwester, und sechs weiteren Nephilim konstruiert . In der Anfangszeit der Schwestern war die Zitadelle nur eine einzige Schmiede und eine Reihe von Schutzgebieten , obwohl die Wege zu den vulkanischen Ebenen, auf denen sie liegt, nicht so verborgen und bewacht sind wie heute.

In 2007 , Sebastian Morgenstern und seine Endarkened angegriffen Armee die Zitadelle, den Angriff mit Shadowh aus locken Idris und sie überfallen. Sebastians Männer versuchten ebenfalls, die Festung zu betreten, wurden jedoch von den Fallen getötet, bevor sie überhaupt die Brücke überqueren konnten. Während sie normalerweise für andere unzugänglich waren, konnten sie das Gebiet der Zitadelle betreten, da es auf Ley-Linien gebaut war - der Provinz der Fey , die sich damals mit Sebastian verbündet hatten.



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 4 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 452 Themen und 8111 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 80 Benutzer (05.10.2019 04:14).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0